Windleistungsprognose für die EEG-Direktvermarktung

Durch die Neufassung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) 2012 ist es endlich möglich, signifikante Mengen an Windenergie durch Direktvermarktung näher an die Energiemärkte zu bringen und dadurch mit Windkraft höhere Erträge zu erzielen als mit der bisherigen EEG-Vergütung. Auch und gerade für die EEG-Direktvermarktung ist eine Vorhersage von Windenergie mit einer hohen Qualität unverzichtbar.

Die Windleistungsvorhersage von Overspeed garantiert aufgrund eines konsequenten Multi-Modell-Ansatzes eine hohe Vorhersagegenauigkeit und gleichzeitig eine 100-prozentige Verfügbarkeit. Selbst für neu installierte Parks ohne historische Messdaten liefert unser physikalisch-statistisches Vorhersagemodell OSHybrid Vorhersagen mit exzellenter Genauigkeit.

Genaue Vorhersagen sind deshalb so wichtig, weil eine Prognose mit einer hohen Unsicherheit in der Regel zu erheblichen Kosten für Ausgleichsenergie führt, was den Benefit durch die Direktvermarktung trotz der zusätzlichen Vergütung nach dem EEG-Marktprämienmodell deutlich schmälert oder diese sogar unwirtschaftlich machen kann.

Als weiteren Service für die Direktvermarktung bietet Overspeed auch Kürzestfristvorhersagen für den Intradayhandel an, wodurch sich die Kosten für Ausgleichsenergie weiter minimieren lassen, denn: je besser Anlagenbetreiber und Händler die Einspeisung von Windenergie vorhersagen können, umso weniger Reserven müssen sie bereitstellen bzw. umso weniger teure Ausgleichsenergie muss dazu gekauft werden.

Die Kurz- und Mittelfristvorhersagen von Overspeed arbeiten zuverlässig und mit hohen Prognosegenauigkeiten für Unternehmen in der ganzen Welt und können Windkraft-Prognosen für einzelne Parks und/oder Gruppen von Windparks mit beliebiger Leistung und Verteilung erstellen (Details zu Windleistungsprognosen).