Portrait Overspeed

Overspeed ist ein weltweit tätiges Dienstleistungsunternehmen der Windenergiebranche. Der Vorgänger von Overspeed GmbH & Co. KG, die Overspeed GbR, wurde bereits 1989 gegründet und 2001 in die heutige Gesellschaftsform überführt. Die Geschäftsführer Dr. Hans-Peter (Igor) Waldl und Dipl.-Phys. Thomas Pahlke verfügen über eine ausgewiesene Expertise mit über 25 Jahren Branchen-Erfahrung.

Die Leistungen und Produkte von Overspeed umfassen den gesamten Bereich der Wind- und Solarenergie vom Windenergie-Consulting über Wind- und Solarleistungsvorhersage sowie Offshore-Windpark-Optimierung bis zur Entwicklung von Windparküberwachungssoftware und Energiespeichersystemen bis zur professionellen Weiterbildung.

Die Weiterentwicklung der Energieversorgung mit Windenergie und anderen Erneuerbaren Energien ist ein Arbeitsschwerpunkt von Overspeed. So entwickeln und betreiben wir die operationelle Prognoseplattform Anemos zur Wind- und Solarwettervorhersage, sowie die Offshore-Windparksoftware Wind & Economy zur Optimierung der Parkauslegung und Risikominimierung. Auch die Nutzung von Wasserstoff zur Speicherung von Erneuerbaren Energien ist eines unserer Themen.

Als Consultant ist Overspeed in den Bereichen Projektprüfung, Käuferberatung, Windpotential­untersuchungen, Windparkauslegung, Auswahl und Konzeption von Condition Monitoring-Systemen sowie Management von Genehmigungsverfahren tätig. Im Mittelpunkt stehen dabei vor allem Vorhaben an „schwierigen“ Standorten, wie außerhalb Europas und offshore. Insbesondere war Overspeed Haupt-Consultant bei der Realisierung des Projekts „Sandbank 24“, dessen Ziel die Errichtung eines der größten Offshorewindparks weltweit ist.

Besonderen Wert legt Overspeed auf den Einsatz und die Entwicklung innovativer Verfahren und Methoden. Aus diesem Grund ist bzw. war Overspeed in mehreren FuE-Vorhaben in den Bereichen Fernüberwachung, Leistungsvorhersage und Offshore-Wartungsoptimierung involviert (EERA-DTOC, Anemos.plus, Safewind, Anemos) und pflegt eine enge Kooperation mit der Universität Oldenburg inklusive ForWind (Weiterbildendes Studium „Windenergietechnik- und –management“, ForWind-Academy).